Auf Kurs

 

Zu Deutschlands ersten Schuladressen

gehört die Volkshochschule Essen.

In neunzehn neunzehn schon gegründet,

diverse Gruppen neu verbündet.

Ein Angebot auf breiter Front,

das jedermann sich leisten konnt'.

 

Doch erst sechzig Jahre später,

war ich Weiterbildungstäter.

Neunundsiebzig, Hollestraße,

motiviert im Übermaße.

Mit brush-up English und zuvor,

ein Selbstlernkurs im Sprachlabor.

 

Das größte Highlight jener Tage,

war 'Türkisch Pflege', außer Frage.

Zu den frühen Bildungswirren,

passte 'Club der sanften Irren'.

Doktor Godde war der Leiter,

entwickelte die Schule weiter.

Auf diesen folgte Lübben, Gerd,

mit 'Weiterbildung unbeschwert'.

Kultur und Kunst am Wochenende,

auch gedacht für Bildungsfremde.

Aus Spielertagen wurde -messe,

begleitet von der Funke-Presse.

 

Seit zwanzig vier am Burgplatz eins,

in einem Hause wie sonst keins.

Zwischen Dom und Synagoge,

erfährt sie eine Bildungswoge.

 

Heute steht der digitale

Kursbetrieb kaum noch in Frage.

Mit Stephan Rinke in der Leitung,

gilt: online-Kurs in Vorbereitung.

 

Ein Grundsatz, der ist immer gültig,

der Wissensspeicher niemals füllt sich,

denn Bildung ist für alle da,

mein Kursgewinn heißt Barbara.

 

© Jürgen Jost, Juni 2021

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Jost